Temesta®/- Expidet®

 

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Temesta enthält den Wirkstoff Lorazepam, ein Benzodiazepin. Es besitzt angstlösende und beruhigende Eigenschaften.

Auf Verschreibung des Arztes oder der Ärztin. Temesta dient zur Behandlung von Angst- und Spannungszuständen.

Die Ursache von Angst und Spannung kann durch Temesta jedoch nicht beseitigt werden.

Ferner wird Temesta zur Beruhigung vor diagnostischen und operativen Eingriffen verwendet.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Bei Überempfindlichkeit auf Benzodiazepine und/oder auf andere im Arzneimittel enthaltene Substanzen, bei Störungen der Atmungsregulierung mit kurzzeitigem Aussetzen der Atmung während des Schlafs (sog. «Schlafapnoe-Syndrom»), bei schwerer Beeinträchtigung des Atmens, sowie bei krankhafter Muskelschwäche (Myasthenia gravis) darf Temesta/Temesta Expidet nicht eingenommen werden.

Bei Arzneimittel-, Alkohol- oder Drogenabhängigkeit.

Temesta/Temesta Expidet darf nicht an Kinder unter 12

Wie wird es angewendet?

Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin bestimmt für Sie die geeignete Dosierung und Dauer der Behandlung angesichts der Art der zu behandelnden Symptome.

Die übliche Dosierung für Erwachsene beträgt zwei bis dreimal täglich 1 Tablette oder 1 Expidet Tablette 1,0 mg.

Bei Schlafstörungen genügt in der Regel 1 Tablette oder Expidet Tablette zu 1,0 mg eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen.

Ändern Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung und beenden Sie Ihre Behandlung auf keinen Fall, ohne Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin zu befragen. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. mit Ihrer Ärztin oder Apothekerin.

Nehmen Sie die Tabletten unzerkaut während den Mahlzeiten mit einem halben Glas Wasser ein.

Für die Einnahme der Expidet Tabletten benötigen Sie keine Flüssigkeit, denn sobald Sie die Expidet Tablette auf die Zunge legen, löst sie sich bei Kontakt mit dem Speichel auf.

Handhabung der Temesta Expidet Tabletten

Sie dürfen die Tablette nicht aus der Folie herausdrücken, sondern müssen zunächst die Folie wegziehen, bevor Sie die Tablette herausnehmen.

Wie man die Expidet Tabletten aus der Packung herausnimmt

1. Folienrand hochziehen.

2. Folie entfernen.

3. Tablette herausdrücken.

4. Tablette mit trockenen Händen herausnehmen.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Temesta auftreten: Zu den Nebenwirkungen, die nach Einnahme von Benzodiazepinen am häufigsten auftreten, gehören Mattigkeit, Erschöpfung, Schläfrigkeit während des Tages, Schwindel, Muskelschwäche oder Gang- und Bewegungsstörungen.

Diese Erscheinungen treten vor allem zu Beginn der Behandlung auf. Bei anhaltender Behandlung oder Reduktion der Dosis gehen sie im Allgemeinen in Ihrem Schweregrad zurück oder klingen vollständig ab.

Ebenfalls häufig beobachtet man auch Verwirrtheit und Depressionen.

Gelegentlich werden Übelkeit und Sexualschwäche beobachtet. Ebenfalls auftreten können Überempfindlichkeitsreaktionen, anaphylaktische/-oide Reaktionen, Angioödem (Schwellung der Haut und/oder Schleimhäute), Hautreaktionen, Blutdruckabfall, Seh- und Sprechstörungen, Atembeschwerden, Kopfschmerzen, Haarausfall und Leberfunktionsstörungen, Gelbsucht, Verstopfung, Gedächtnislücken, eingeschränkte Aufmerksamkeit/Konzentration, Gleichgewichtsstörungen.

Wie mit anderen benzodiazepinhaltigen Arzneimitteln sind selten psychische Reaktionen aufgetreten, wie vorübergehende Ruhelosigkeit, Unruhe, Angst und Erregbarkeit (eventuell mit vorübergehenden Gedächtnisstörungen), Aggressivität, Wahnvorstellungen, Alpträume, Psychosen, verändertes Verhalten.

Teilen Sie Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. Ihrer Ärztin oder Apothekerin mit, wenn bei Ihnen welche der aufgeführten Nebenwirkungen auftreten.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Temesta/Temesta Expidet ist ausserhalb der Reichweite von Kindern aufzubewahren.

Die Tabletten müssen vor Feuchtigkeit geschützt und bei Raumtemperatur (15–25 °C) aufbewahrt werden.

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Zusätzliche Informationen

In Apotheken nur gegen ärztliche Verschreibung.

Temesta 1,0 mg und 2,5 mg: je 20 und 50 Tabletten (teilbar).

Temesta Expidet 1,0 mg und 2,5 mg: je 20 und 50 Tabletten (teilbar).