ABC Lokale Schmerz-Therapie Wärme-Creme 750 Mikrogramm/g Creme

Sind Sie auf der Suche nach Fachinformationen?

Probieren Sie Diagnosia Index aus und verschreiben Sie in Zukunft sicherer!

1 Was ist es und wie wird es angewendet?

ABC Wärme-Creme wird äußerlich angewendet zur Linderung von Muskelschmerzen im Bereich der Wirbelsäule.

ABC Wärme-Creme wird angewendet bei Erwachsenen ab 18 Jahren.

2 Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

ABC Wärme-Creme darf nicht angewendet werden,

  • wenn Sie allergisch gegen Cayennepfeffer, Capsaicinoide anderer Herkunft (z.B. Paprikagewächse) Methyl-4-hydroxybenzoat (E218), Propyl-4-hydroxybenzoat (E216) oder einen der in Abschnitt 6 genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.
  • auf geschädigter Haut, Wunden sowie auf Ekzemen.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie ABC Wärme-Creme anwenden:

  • in schwereren Fällen, bei denen Begleiterscheinungen wie Rötung, Schwellung oder Überwärmung von Gelenken auftreten,
  • bei andauernden Gelenkbeschwerden oder
  • bei starken Rückenschmerzen, die mit Nervenbeschwerden (z.B. Taubheitsgefühl oder Kribbeln) verbunden sind und/oder in die Beine ausstrahlen.

Bitte beachten Sie auch Folgendes:

  • Bringen Sie die Creme nicht in Nähe von Augen, Mund, Zunge oder Lippen auf.
  • Es wird empfohlen, sich nicht im Anwendungsbereich zu kratzen, um Hautverletzungen zu vermeiden (siehe auch: ABC Wärme-Creme darf nicht angewendet werden).
  • Vermeiden Sie zusätzliche Wärmezufuhr während der Behandlung (z.B. durch Sonnen- /Infrarot-Bestrahlung, Heizkissen oder warmes Wasser). Die Wärmewirkung kann durch körperliche Aktivität (Schwitzen) verstärkt werden. Die Anwendung ist abzubrechen, falls die

Wärmewirkung als zu stark empfunden wird. In diesem Fall können überschüssige Cremereste mit kaltem Wasser oder einer Hautcreme entfernt werden.

  • Eine großflächige Anwendung ist zu vermeiden.
  • Es sollte beachtet werden, dass die Wärmewirkung erst einige Zeit nach Auftragen der Creme auftreten kann.

Kinder und Jugendliche

ABC Wärme-Creme wird zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht empfohlen, da für diese Altersgruppe keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen.

Anwendung von ABC Wärme-Creme zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/ anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/ angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/ anzuwenden.

Die Creme soll nicht gleichzeitig mit anderen Arzneimitteln [z.B. anderen Wärmeprodukten (welche die Durchblutung anregen und dadurch zu einer Rötung der Haut führen) oder schmerzlindernden Gelen] an derselben Stelle angewendet werden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Während der Schwangerschaft, bei geplanter Schwangerschaft oder in der Stillzeit darf die Anwendung der Creme nicht ohne vorherige Rücksprache mit Ihrem Arzt erfolgen.

Der Wirkstoff der Creme (Capsaicin) kann in die Muttermilch gelangen. Während der Stillzeit darf ABC Wärme-Creme nicht im Bereich der Brust angewendet werden.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Es gibt keinen Grund zur Annahme, dass die Anwendung von ABC Wärme-Creme die Verkehrstüchtigkeit oder die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt.

ABC Wärme-Creme enthält Propylenglycol und Cetylstearylalkohol

Dieses Arzneimittel enthält Propylenglycol und Cetylstearylalkohol. Prophylenglycol kann Hautreizungen hervorrufen. Cetylstearylalkohol kann örtlich begrenzt Hautreizungen (z. B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.

3 Wie wird es angewendet?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Dosierung

Tragen Sie die ABC-Wärme Creme dreimal täglich sparsam auf den schmerzenden Bereich der Wirbelsäule auf (1 - 2 g Creme pro Anwendung; 1 g entspricht einem Strang von ca. 4,2 cm) und reiben Sie die Creme gut ein.

Art der Anwendung

Nur zur äußerlichen Anwendung! Nicht einnehmen!

Nach jeder Anwendung sollten die Hände gründlich mit Wasser und Seife gereinigt werden.

Behandlungsdauer

Die Behandlung sollte bis zur Schmerzlinderung fortgesetzt werden, wenn nötig bis zu 3 Wochen. Bei anhaltenden Beschwerden suchen Sie bitte einen Arzt auf.

Wenn Sie eine größere Menge von ABC Wärme-Creme angewendet haben, als Sie sollten

Es sind keine Fälle von Überdosierung bekannt. Es ist zu erwarten, dass als Anzeichen einer Überdosierung die in Abschnitt 4. aufgeführten Nebenwirkungen in verstärkter Form auftreten. In diesem Fall sollte die Behandlung abgebrochen werden. Falls notwendig, fragen Sie Ihren Arzt oder

Apotheker, ob eine spezielle Behandlung eingeleitet werden sollte.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

4 Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Der Wirkstoff der Creme führt zu einer verstärkten lokalen Durchblutung mit deutlicher Hautrötung und Wärmegefühl. Diese Reaktion ist Teil der normalen Wirkung des Arzneimittels. und lässt in der Regel innerhalb kurzer Zeit nach.

Häufig (1 bis 10 Behandelte von 100):

Überempfindlichkeitsreaktionen (allergische Reaktionen) der Haut mit Nesselsucht, Blasen- oder Bläschenbildung können auftreten. Wenn dies der Fall ist, sollte die Behandlung sofort abgebrochen werden.

Falls während der ersten Behandlungstage ein Gefühl des Brennens bzw. Stechen oder Juckreiz auftreten, die als zu stark empfunden werden, sollte die Behandlung abgebrochen werden.

Propylen-4-hydroxybenzoat (E216) und Methyl-4-hydroxybenzoat (E218) können allergische Reaktionen, auch Spätreaktionen, hervorrufen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

5 Wie soll es aufbewahrt werden?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Das Arzneimittel bzw. die leere Tube kann im Haushaltsabfall entsorgt werden.

Die Hände sind nach dem Kontakt mit der Creme mit Wasser und Seife zu waschen. Kontakt mit Augen, Mund, Zunge oder Lippen ist zu vermeiden.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Tubenfalz und der Faltschachtel nach Verwendbar bis angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Aufbewahrungsbedingungen erforderlich.

Nach Anbruch der Tube innerhalb von 6 Monaten aufbrauchen.

6 Weitere Informationen

Was ABC Wärme-Creme enthält

  • Der Wirkstoff ist Capsaicin. 100 g Creme enthalten 75 mg Capsaicin. 1 g Creme enthält 750 Mikrogramm Capsaicin.
  • Die sonstigen Bestandteile sind: Methyl-4-hydroxybenzoat (E218), Propyl-4-hydroxybenzoat (E216), Macrogrolcetylstearylether, Cetylstearylalkohol, Isopropylmyristat, dickflüssiges Paraffin, Propylenglycol, Natriumcitrat, Citronensäure-Monohydrat, gereinigtes Wasser, Natriumhydroxid.

Wie ABC Wärme-Creme aussieht und Inhalt der Packung

ABC Wärme-Creme ist eine weiße, weiche Creme. Sie ist in Tuben mit 20 g, 50 g oder 100 g Creme erhältlich.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Beiersdorf AG

D-20245 Hamburg

Deutschland

Zulassungsnummer

Z.Nr.: 1-26384

Dieses Arzneimittel ist in den Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) unter den folgenden Bezeichungen zugelassen:

Deutschland: ABC Lokale Schmerz-TherapieWärme-Creme 750 µg / g

Griechenland: ΛΕΟΝΤΟΣ ΠΑΥΣΙΠΟΝΗ ΘΕΡΜΙΚΗ ΚΡΕΜΑ 750 µg / g

Luxemburg: ABC Lokale Schmerz-TherapieWärme-Creme 750 µg / g

Portugal: Hansaterm 750 µg / g Creme

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im Februar 2013.