Spenglersan Kolloid A - Lösung zur äußerlichen Anwendung

Sind Sie auf der Suche nach Fachinformationen?

Probieren Sie Diagnosia Index aus und verschreiben Sie in Zukunft sicherer!

1 Was ist es und wie wird es angewendet?

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören:

Leichte Formen von vorzeitigen Altersbeschwerden bei Drüsen- und Stoffwechselstörungen, Arteriosklerose, bei hohem Blutdruck, Herzerkrankungen, Nervenkrankheiten, Parodontose, Prostataerkrankung.

Die Anwendung dieses homöopathischen Arzneimittels in den genannten Anwendungsgebieten beruht ausschließlich auf homöopathischer Erfahrung.

Bei schweren Formen dieser Erkrankungen ist eine klinisch belegte Therapie angezeigt.

Wenn Sie sich nach 5 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

2 Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Spenglersan Kolloid A-Lösung zur äußerlichen Anwendung darf nicht angewendet werden, wenn Sie allergisch gegen Antigene aus Mycobacterium bovis Dil D9, Antitoxine gegen

Mycobacterium bovis Dil. D9 oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bei Anwendung homöopathischer Arzneimittel können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstreaktion). Das Arzneimittel ist dann abzusetzen.

Nach Abklingen der Erstreaktion kann das Arzneimittel wieder angewendet werden. Bei neuerlicher Verstärkung der Beschwerden ist die Anwendung des Arzneimittels abzubrechen.

Jede längere Behandlung mit einem homöopathischen Arzneimittel sollte von einem homöopathisch erfahrenen Arzt kontrolliert werden, da bei nicht bestimmungsgemäßer Anwendung unerwünschte Arzneimittel-Prüfsymptome (neue Symptome) auftreten können. Beim Auftreten neuer Beschwerden ist die Anwendung des Arzneimittels ebenfalls abzubrechen.

Wenn die Beschwerden trotz Behandlung länger als 5 Tage anhalten oder bei schwerem Krankheitsgefühl, ist eine ärztliche Beratung dringend erforderlich.

Kinder und Jugendliche

Da keine ausreichenden Daten vorliegen, kann die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht empfohlen werden.

Anwendung von Spenglersan Kolloid A mit anderen Arzneimitteln Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln:

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind keine bekannt.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn sie andere Arzneimittel anwenden , kürzlich andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel an- zuwenden.

Schwangerschaft und Stillzeit und Zeugungs-/Gebärfähigkeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Spenglersan Kolloid A hat keinen oder einen vernachlässigbaren Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

3 Wie wird es angewendet?

Wenden Sie Spenglersan Kolloid A immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage an.

Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt:

Erwachsene:

3 x täglich 5-10 Sprühstöße

mit 1 x täglich 5 Sprühstößen beginnen, maximal jedoch 30 Sprühstöße täglich.

Individuelle Reaktionen müssen beachtet werden, um die Dosis anzupassen.

Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.

Anwendung bei Kindern und Jugendlichen

Da keine ausreichenden Daten vorliegen, kann die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nicht empfohlen werden.

Art der Anwendung:

auf die Innenseite des Ellenbogens aufsprühen und einreiben.

Halten Sie beim Sprühen die Flasche senkrecht und betätigen Sie vor dem erstmaligen Benutzen mehrfach den Sprühmechanismus bis zum Austritt eines feinen Nebels.

Bei Anwendung mehrerer Spenglersan Kolloide sollen diese in einem Abstand von mindestens 2 Stunden oder im täglichen Wechsel angewendet werden.

Dauer der Anwendung:

Wenn sich die Beschwerden verschlimmern oder länger als 5 Tage andauern, muss ein Arzt aufgesucht werden.

Wenn Sie eine größere Menge von Spenglersan Kolloid A angewendet haben als Sie sollten

Es ist nicht mit unerwünschten Auswirkungen zu rechnen.

Wenn Sie die Anwendung von Spenglersan Kolloid A vergessen haben

Wiederholen Sie diese Anwendung nicht, sondern fahren Sie mit der nächsten Einreibung fort.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

4 Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Bisher wurden keine Nebenwirkungen bekannt.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

5 Wie soll es aufbewahrt werden?

Nicht über 25°C lagern. Vor starker Sonnenbestrahlung und starken elektromagnetischen Feldern (z.B.: Mikrowelle, Bildschirme) geschützt aufbewahren.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und Etikett nach (MM JJJJ) angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

6.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

 

Was Spenglersan Kolloid A enthält:

 

100 g Spenglersan Kolloid A enthalten:

 

Die Wirkstoffe sind:

 

Antigene aus Mycobacterium bovis Dil. D9 (HAB, Vorschrift 58a)

50 g

Antitoxine aus Mycobacterium bovis Dil. D9 (HAB, Vorschrift 58b)

50 g

gemeinsam potenziert über 8 Stufen.

Die sonstigen Bestandteile sind:

Thymol, Salzsäure 25% und gereinigtes Wasser. 1 Sprühstoß entspricht 1 Tropfen

Wie Spenglersan Kolloid A aussieht und Inhalt der Packung

Braunglasflasche mit Pumpe und Sprühkopf.

Packungsgrößen: 10 (20, 50, 100 ) ml

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:

Meckel-Spenglersan GmbH, Steinfeldweg 13, D-77815 Bühl, Deutschland Tel.: 0049722330671

Fax: 00497223/8713 E-Mail: info@spenglersan.de

Zulassungsnummer: 3-00166

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im März 2012.

6 Weitere Informationen

-