Insights

Study Review: Optimale Behandlungsdauer mit Thrombozytenaggregationshemmern bei Patienten nach PCI mit drug-eluted stents

Veröffentlicht am

Die Behandlung von Patienten mit Thrombozytenaggreationshemmern (TAH) ist mittlerweile eine Standardtherapie in der Kardiologie. Insbesondere bei Patienten, die sich einer perkutanen koronaren Intervention (PCI) unterziehen, ist jedoch die Behandlungsdauer dieser TAH nicht schlüssig. In einer Arbeit von Navarese et al. im British Medical Journal wurde dieser Frage nun an Hand einer Meta-Analyse auf den Grund gegangen.

Gemeinsam mit PD Dr. Franz Wiesbauer von MedMastery haben wir diese komplexe Studie für euch in der folgenden Study-Review zusammengefasst.

Kommentare